Wii Games » Wii Spieleinfos » Red Steel Leserwertungen

Red Steel - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 50
Maximale Punktzahl: 10
Minimale Punktzahl: 4
Leserwertungsschnitt: 8.1
8.1
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von Onilink
[03-07-2015 16:28] 
Ja, absolutes Guilty Pleasure von mir. Zum Wii Launch war ich mit Wii Sports und Twilight Princess, sowie dem kommenden Lineup, so gehyped, da konnte mich auch das Spiel nicht enttäuschen Steuerung ist gerade beim Schwertkampf einfach mies, der Rest geht zumindest okay als stumpfes Ballergame, mit immerhin unironisch gutem Soundtrack. Habe das Spiel nicht verkauft, da ich damals einfach eine gute Zeit damit hatte bzw. eigentlich übersehen konnte, wie halbgar es ist und mich gern daran erinnere, warum auch immer.
  5,5 / 10
Leserwertung von xboxtester111
[25-06-2014 0:47] 
Das Feeling von Red Steel ist einfach einzigartig und ist spielerisch der vorzeigetitel der weissen kiste. Grafische Effekte sahen auch vielversprechend aus
  9 / 10
Leserwertung von Lek
[28-12-2011 16:00] 
Die Steuerung von Red Steel fand ich zum Release sehr problematisch. Im Nachhinein liegt das wohl daran, dass ich mir mehr erhofft hatte. Wenn ich nun zurückblicke und meinen heutigen Erfahrungsstand mitnehme muss ich zugeben, dass Red Steel im Rahmen der Möglichkeiten der Wiimote sehr gut funktioniert hat.

Der Grund, weshalb ich es nie zuende gespielt habe war jedoch ein anderer. Die Grafik war mir zu "verschwommen". Ich hatte wirklich Probleme die Gegner auf mittlerer und großer Distanz zu erkennen. Dadurch bin ich oft gestorben, ohne zu wissen was eigentlich passiert ist. So etwas ist wirklich frustrierend und hat es für mich leider unspielbar gemacht

Der trashige Humor, mit dem das Spiel durchaus Selbstironie beweißt, sorgt aber für den einen oder anderen Schmunzler.
  5 / 10
Leserwertung von derps2bewerter
[26-10-2011 23:42] 
geiles wiispiel :D ja, das gibt es :D! mir hat das sehr glaubwürdige flair sehr gut gefallen. die schwerteinlagen waren auf die schönste art bescheuert xD. der mp ist kult. ein spiel, was man auf den zweiten, oder drittel blick schätzt
  9 / 10
Leserwertung von Kenner
[05-12-2010 11:00] 
guter launch titel mit innovativen steuerung. ansonsten ist weder der sp noch der mp richtungsweisend. aufgrund der steuerung aber immer noch ein tipp für kleines geld
  4 / 10
Leserwertung von blue-ray
[13-09-2010 15:24] 
Ob ihr glaubt oder nicht, Red Steel hat es geschafft mit ähnlich Metroid Prime oder Mirrors Edge zu unterhalten. Zwar auf einem anderen Level, aber immerhin. Diese erzeugte Atmsophäre hat vor allem mit der WiiMote zu tun. Noch nie hatte ich soviel Kontrolle oder Realität in einem Spiel ''gespürt'' - phänomenal.

Ansonsten gibt der Umfang noch den Multiplayer her, ohne Onlinefunktionen, ohne Bots. Wer Red Steel ebenso schätzt wie ich, wird aber auch daran seinen Spaß finden.

Fazit: Einmaliger Shooter.

Atmosphäre: 9/10

Umfang: 7/10

Gesamt: 8/10
  8 / 10
Leserwertung von supermetroid
[26-08-2009 2:35] 
Tolles Spiel, welches ich zwar nicht mehr besitze, aber trotzdem noch bewerten möchte. also das damalige spielgefühl war einfach der hammer. auch die grafik konnte gefallen. dennoch liegt heute, von der qualität her, ein zu großer unterschied zwischen the conduit und red steel, als dass ich sie mit nur einem punkt verschieden bewerten kann. deshalb gibts eine 7 für einen soliden ego-shooter.
  7 / 10
Leserwertung von Zaubberer
[05-04-2009 23:51] 
Ganz nett und mehr auch nicht. Das trifft es meiner Meinung nach ganz gut. Die Idee mit dem Schwertkampf ist gut und für einen Launchtitel auch ganz nett umgesetzt. Die Steuerung funktioniert nach anfänglichen Schwierigkeiten auch ganz gut, nur wollte sich bei mir irgendwie nie Begeisterung breitmachen. Ohne die Schwertkämpfe wäre das Spiel wohl von vorneherein im Laden versauert.

Ein Nachfolger könnte aber höchst interessant werden.
  5 / 10
Leserwertung von ONLIVEMAN
[27-03-2009 17:36] 
Red Steel, mein erstes Wii-Spiel, bleibt sicherlich mein Wii-Spiel schlechthin. Es bot ein Spielgefühl, welches sich damals kaum in Worte fassen lies. Ich war wirklich begeistert. Soviel zur Hardware. Aus der heutigen Sicht hat Red Steel schon ein paar Jahre auf dem Buckel und ein paar Konkurrenten mehr.

Hier meine Kritik (natürlich subjektiv):

+sehr gute Wii-Grafik

+gute Story

+frisches Setting

+Gameplay

+Präsentation

-durchwachsende Steuerung

-durchwachsender Multiplayer

-keine Onlinefeatures (da Launch-Titel)

Fazit: Red Steel ist meiner Meinung nach ein sehr guter Ego-Shooter, der überdurchschnittlich ist. Es wird viel Liebe zum Detail gezeigt und auch sonst weiß das Spiel zu gefallen. Für jeden Ego-Shooter-Suchenden, der auch ruhig alleine spielen kann, ist das Spiel auf jedenfall zu empfehlen.
  7 / 10
Leserwertung von ausgeprägter Stiernacken
[11-02-2009 22:28] 
Guter Ego-Shooter, der deutlich an der Wii Steuerung profitiert. Die Grafik ist für Wii-Verhältnisse gut und die Action stimmt auch. Leider merkt man es dem Spiel aber auch an, zum Launch erschienen zu sein; die Steuerung + Kamera harkt.
  7 / 10
Leserwertung von Bumba
[15-12-2008 15:36] 
Das Spiel besitzt die, wenn auch mit zahlreichen Bugs verbunden, spassigste Ego-Shooter Steuerung überhaupt. Dazu gesellt sich noch eine teilweise super Grafik und ein nettes Japano-Setting mit Schwertkämpfen.
  9 / 10
Leserwertung von Darkie
[30-03-2008 21:24] 
Netter Ego-Shooter mit respektabler Grafik und tollen Sountrack, leider aber auch ziemlich verbugt.

Die Steuerung ist anfangs leider ziemlich kompliziert und man brauch etwas Eingewöhnungszeit, später macht diese aber dafür eine menge Spaß.

Fazit:

Für einen Launch-Titel ganz nett und für Fans des Genre sicherlich ein Blick wert, aber auch für Nichtfans lohnt es sich.
  8 / 10
Leserwertung von MSG
[06-02-2008 22:11] 
Die Steuerung ist mittlerwiele recht veraltet auf der Wii, und es gibt besseres. Für Ego-Shooter Fans allerdings sicher ein Titel dem man besitzen sollte, besitzt man den eine Wii. Besser man wartet jetzt aber Red Steel 2.

Das Spiel ist aber auf alle Fälle zu empfehlen ;)
  8,6 / 10
Leserwertung von Franky
[22-01-2008 15:18] 
Gutes Spiel, mit guter Steuerung aber recht eintönig.
  8,4 / 10
Leserwertung von SITDnow
[08-01-2008 0:10] 
Super Ideen - Hammer Atmosphäre!

Multiplayer ist leider nen ausfall - nix besonderes

Die Steuerung ist recht gelungen dadurch das sie sehr Präzise ist - in den Schwertkampfeinlagen hingegen kommt die steuerung noch als "befriedigend" durch (wenn man sich eingewöhnt hat)

leider nach 4 stunden ununterbrochenen zocken geht das doch ganz schön auf die arme...

Fazit: Solides spiel - das richtig spass machen kann - nur nen bissl kurz ...
  9 / 10
Leserwertung von D-fans
[29-12-2007 22:19] 
zum gute halten muss man den spiel das es zum launch der konsole rauskam.grafisch gehört es immer noch zu einem der besseren wii spiele und auch die geschichte und ihre präsentation wußte zu gefallen.damit hören aber auch die guten punkte auf.die steuerung in den schwertkampf einlagen ist einfach frustrierend und auch ansonsten wurde einfach zuviel hype um das spiel gemacht.trotzdem hoffe ich auf besserung im zweiten teil.
  7,4 / 10
Leserwertung von CooL-MaN
[28-12-2007 1:23] 
auf dauer langweilig aber ansonsten vollkommen okay ^^
  7,7 / 10
Leserwertung von America`s Most Wanted
[17-12-2007 16:05] 
Durchschnitt mit guten Ansätzen.
  6,5 / 10
Leserwertung von Fettman
[26-11-2007 18:00] 
Red Steel ist definitiv kein hit....

Erstmal muss ich über die Grafik gewaltig sülzen. Denn Farbabstufungen habe ich seit dem Sega Dreamcast nicht mehr gesehen (PHUIII) außerdem ruckelt das ganze extrem trotz der recht schwachen Optik.

Der Sound überzeugt durch Atmosphärisch korrekte Musik und satten Geräuschkulissen. Ab und zu Spinnt die Steuerung die ansonsten gut vond er Hand geht. Der Mutiplayer ist mal wieder Discountware . Ohne Bots und ne Mindestanzahl an Maps xD

Insgesammt ein mittelmäßiges Paket was ruhig als Grundlage und inspiration für zukünftige games in betracht gezoigen werden sollte. Denn die Ideen sind nicht übel....
  6,9 / 10
Leserwertung von Terrik
[22-10-2007 9:32] 
goiles game, mir gefällts
  8,4 / 10
Leserwertung von Sabo7781
[22-08-2007 14:02] 
Das Spiel ist einfach Klasse...

Es macht sehr viel Spaß die Handlung zu verfolgen.

Im späteren Spielverlauf werden die Schwertkämpfe schon

heftiger, und auch die Schußwaffen der Gegner ziehen mehr Schaden ab.

Der Spielspaß verwandelt sich nur an manchen Stellen zum Frust wenn der

Speicherpunkt vor einem harten Gegner recht weit entfernt ist. ( Ist aber selten )

Die Story ist sehr lang und bringt überraschende Wendungen.

Die Musik bringt zusätzliche Japanische Atmosphäre, und ist abhängig von der Spielsituation immer passend und gut gewählt.

Mir persönlich hat das Spiel sehr gut gefallen, und ich werde es aufjedenfall

nochmal durchspielen.

Die Steuerung ist am Anfang zwar Gewohnheitsbedürftig, aber nach einer guten halben Stunde hat man die Sache im Griff.

Dann macht es einen riesen Spaß...

Was ich etwas Schade finde ist, das man nicht irgendwelche Belohnungen im Spiel freischalten kann ( Neue Waffen etc. )

Der Multiplayer Modus ist ganz nett, aber zu zweit auf einem Fernseher spielen ist etwas gewöhnungsbedürftig.

Für Actionfans ist das Spiel sein Geld Wert....

Ein wirklich tolles Spiel

  9,1 / 10
Leserwertung von Ascend To Heaven
[13-07-2007 3:04] 
Hab das Spiel angefangen und bis ca. 12% gespielt.

Es ödet mich tierisch an. Die Schwertkämpfe sind alles andere als gut...einfach nur nervraubend. Groß im TV, Internet etc angekündigt und man bekommt son Müll vorgesetzt.

Man kann es zwar hin und wieder mal spielen, dann aber auch nur für ne halbe Stunde - Stunde.

Grafisch ok, schöne Explosionen und Raucheffekte, ansonsten Standart.

Sound auch gut gelungen. Passt zu jeder Situation.

Steuerung am Anfang etwas hibbelig, weils ungewohnt ist. Mit der Zeit schafft man aber so ziemlich alles.

Insgesamt aber mehr ein 08/15 Game. Schade!
  6 / 10
Leserwertung von Little007
[19-05-2007 21:40] 
Für einen Launchtitel ist Red Steel absolute spitzenklasse. Ich habe mir das Spiel erst 3 Monate nach dem Launch gekauft. Mangels anderer Angebote kaufte ich mir Red Steel. Bis heute breue ich diesen Kauf allerdings nicht. Das Spiel macht wirklich spass. Okey, die Zwischensequenzen sind billig und müssen in Teil 2 verbessert werden. Die Speicherpunkte sind auch nicht ideal aber okey. Die Musik ist sehr unauffällig, diskret. Steuerung und Dauerspass, meiner Meinung nach das Wichtigste überhaupt stimmen.

Grafik: 76%

Sound: 72%

Steuerung: 86%

Dauerspass: 85%
  8,5 / 10
Leserwertung von Milleniums Stern
[27-04-2007 16:38] 
Ein komplett mittelmäßiges Spiel, die Grafik ist etwas eigenartig und das ständige Geballer nervt.
  5 / 10
Leserwertung von Meister Nintendo
[09-04-2007 9:01] 
Mir hat Red Steel echt gut gefallen. Ich kann mir Ego Shooter ohne WII- STEUERUNG eigentlich nicht mehr vorstellen und die Grafik ist nicht so schlecht, wie sie manchmal dargestellt wird ( gutes Gamecube Niveau, würd ich sagen)!

Freu mich schon auf die Steuerung von Metroid Prime 3 und Medal of Honor Vang.
  8,8 / 10
Leserwertung von dabeschte
[03-04-2007 22:22] 
red steel ohne schwertkämpfe und dafür längere spieldauer wäre perfekt.

bei mir ruckelt das spiel ziemlich oft, die maus springt dann oft in di mitte zurück und ich bleibe stehen

...wenn dies nicht wäre, würde ich dem spiel doch 8.5 punkte geben...
  7,5 / 10
Leserwertung von fakt00r
[02-04-2007 22:12] 
Red Steel ist anders. Das Japan-Szenario bringt Abwechslung in den starren Weltkriegs- und Science-Fiction-Shooter-Markt. Technisch nicht immer gut, aber die Story packte mich da ich erst gerade in Japan war. :-)
  9 / 10
Leserwertung von FaNbOy
[27-03-2007 11:27] 
So, nach intensivem Zocken muss ich sagen, dass das Spiel im Single Player definitiv gut bis sehr gut ist! Den Multiplayer kann man aufgrund fehlender Bots, Options- und Levelarmut und fehlendem LAN/Online Modus so ziemlich vergessen.

Die Steurung ist mir auf der maximalen Empfindlichkeit zu hektisch, aber auf normal find ich sie klasse, auch wenn es hier viel mehr individuelle Einstellungsmöglichkeiten hätte geben sollen!

Die Grafik find ich fast durchweg sehr sauber! Allerdings gibt es eine Stelle im Spiel an der die Framerate extrem in die Knie geht. Sonst ist die Grafim aber sehr hohes GameCube Niveau und das vor allem wegen der exzellenten Lichteffekte!

Das Spielgefühl finde ich allerdings aufgrund der wirklich gelungenen Steuerung als super! Noch nie fühlte ich mich so "mittendrin" wie in Red Steel!

  8,5 / 10
Leserwertung von wiinja
[11-03-2007 20:40] 
Die Grafik und Texturen find ich scheisse jedoch das Spiel an sich + Steuerung ist echt gut gelungen !
  8,5 / 10
Leserwertung von $hadow
[22-02-2007 12:45] 
grafik nicht so toll

schwertkampf total scheisse, aber ich geb trotzdem ne 8.5, weils kein schlechtes spiel ist
  8,5 / 10
Leserwertung von ironnigga
[21-02-2007 9:54] 
ich kann kero chan nur recht geben.... alle haben eigentlich gesagt, dass das spiel nicht ihre erwartungen erreicht...

ich kann dazu nur sagen, es hat meine bei weitem übertroffen (zumindest was die steuerung angeht) ... ich finde, man hätte die steuerung gar nicht besser machen können... das zielen geht super von der hand, die tasten wurden optimal verwendet! gut ist auch gemacht wie man sich im raum umschauen kann (also in der mitte des feldes bewegt sich nur der cursor und am rand dreht man die sicht) alles perfekt!

ok die grafik finde ich nicht besonders, aber wenn mans mit xbox 1 und ps2 shootern vergleicht ist red steel auch klar überlegen, und man muss bedenken, dass es ein launchspiel ist!

sound is überhaupt megageil... wirklich perfekt abgestimmte, auf die situation bezogene musik!

von mir gibts ohne übertreibung 9,5 pkt
  9,5 / 10
Leserwertung von Kanchelskis
[06-02-2007 13:48] 
Imo ein viel zu sehr gehyptes Spiel, zwar ist die Steuerung innovativ aber das macht imo noch keinen Toptitel aus denn was Grafik , STory und Gameplay betrifft ist das leider alles nur Mittelmaß. Von mir gibt es nur 6.8/10!
  6,8 / 10
Leserwertung von Kero-Chan
[30-01-2007 16:13] 
Red Steel wurde zu unrecht in der Luft zerrissen ^^

Es ist ein solider Shooter der wirklich Spaß macht ;)

Es gefällt mir besonders, dass die Gegner immer schön in Deckung gehen :p

Das macht es nicht zu leicht durch die Räume zu laufen ;)

Ich gebe "nur" 8,2 Punkte da 1. noch mehr drin gewesen wäre und 2. weil Call of Duty 3 einfach besser ist ^^
  8,2 / 10
Leserwertung von Large
[12-01-2007 19:25] 
Finde das Spiel auch nicht schlecht, aber die KI find ich nicht so besonders. Das Spiel kommt aber NICHT an Xbox 360 ran.
  8,5 / 10
Leserwertung von Drzoidi
[11-01-2007 18:45] 
Ja also des spiel schockt schon, und grafik kommt manchma echt an Xbox 360 ran...

Steuerung schockt auch wii sau ^^
  9,3 / 10
Leserwertung von Mastermind
[11-01-2007 15:25] 
Ist ein guter Ego-Shooter und mit dem Wii-Remote klappt es auch super! Aber die KI ist nicht so besonders.
  8,7 / 10
Leserwertung von sephiroth77
[04-01-2007 9:37] 
Guter Shooter mit gelungener Steuerung, effektvoller Optik und toller Atmosphäre. Nur die KI fand ich ziemlich lahm.
  8,5 / 10
Leserwertung von TapeCover
[30-12-2006 21:08] 
Red Steel, Amerikajin trifft auf Neu-zeit-ninja und die Yakuza.

Comic-lock, erzählt die Story:

Die Story ist schon seit langen bekannt und muss deswegen kaum noch erläutert werden. Wie die geschichte allerdings erzählt wird ist sehr packent, zwar hätte man locker damit rechnen können das Ubisoft eine Grafische Storyline macht, dem ist aber nicht so, alles wird in Comic-lock erzählt, dies tut dem Spielspaß aber keinen abbruch. Im gegenteil. So kommt die Story noch um einiges besser zu geltung und treibt mehr Atmosphäre ins spiel.

Es qualmt, es brennt es explodiert. Die Grafischen Leckerbissen von Ubisoft:

Die Grafik ist natürlich nicht zu vergleichen mit einen X360 spiel.

Denn wir sind uns ja allen im klaren das die Wii leistungsschwächer ist als PS3 und X360. Dennoch kann man sagen das Ubisoft einen Grafischen leckerbissen für die Wii gezaubert hat. Sobald es irgendwo explodiert, brennt oder qualmt ist man sofort von den eigentlichen spielgeschen abgelenkt denn wenn Ubisoft eins wirklich gut hinbekommen haben dann diese drei sachen aber auch ohne diese sachen sehen Wandtexturen, Leuchtreklame, Waffen und der rest der umgebung einfach grandiose aus. Vorallen fallen Wand texturen sehr schnell auf wie z.b. die Wandtexture an der Bar die sehr Mühevoll von den Leveldesigner Auch die Modells sind sehens wert, vor allen Hauptcharakter die zur Storyline dazu tragen sehen Grafisch sehr schön aus.

Sound, mit Stimmung

Nicht nur Grafisch lässt Ubisoft einen auf Groß raus hängen nein auch Stimmungsvolle musik passt zu den sehr schön aussehenden Leveln. So bekommt man bei schießerein hecktische Musik die ein dazu einlädt ein auf Rambo zu machen oder einfach Taktisch hinter eine Mauer, einen Tisch oder was grade in der gegen rumsteht deckung zunehmen. Umso ruhiger ist die Musik beim Schwertkampf ala Hollywood.

Aber nicht nur die Musik beim kämpfen sondern auch die Sprachausgabe von schießenden gegnern oder Story Charakter lässt einen vermuten das man in einen sehr guten Hollywood Actionstreifen die Hauptrolle übernimmt.

Denn die Sprachausgabe ist auch den gerade vorhandenen umgang angepasst und lässt nie die vermutung aufkommen das Ubisoft mist gebaut hätte So sprechen leute die eine Maske aufhaben relativ undeutlich und in Schießerreien rufen die Leute hecktisch durch die gegend.

Zum schluß noch ein Paar worte.

Die Sterung eines Shooters hat man auf der Wii mit großen erwartungen Positiv begrüßt denn man stellte es sich richtig einfach vor. Dies ist für die ersten beiden Stunden von Red Steel allerdings nicht der fall grade bei schießerrei dauert es lange aber genau deswegen gibt es unten in der Bar, den Schießstand, nettes gimmik denn wer mit einer Waffe besonderst gut schießen kann bekommt hier neue Waffen, genau hier kann man sich auch ausrüsten für die nächste Mission. Diese dauern leider kaum länger als 30 - 75 minuten. Dementsprechend fällt auch auch die gesamtspiel länge aus, denn wer gerne zockt und spiele auch schnell durchspielt, spielt Red Steel in knapp unter 10 Stunden druch (meine spielzeit 9 Stunden 49 Minuten.)

Großes Manko an den spiel ist das man selbstständig nicht speichern kann. Das Speichern findet nur einmal nach jeder Mission statt und hier fängt man auch wieder an wenn man die Konsole ausgemacht hat. Die Speicherungen nach den Level zählen nur als Anfangpunkt falls man

Fazit: Atmophärisch ist Ubisofts, mit Red Steel ein Spiel gelungen was es für Wii gibt, schwer zu schlagen gilt. Leider hat sich Ubisoft bei der Speillänge ein Sprichwort zu sehr zu herzen genommen, in der Kürze liegt die würze, zwar ist das spiel gelungen aber in der länge wäre es eindeutig dehnbarer gewesen.

Bleibt zu hoffen das Ubisoft bei einer möglichen fortsetztung die Spieldauer noch etwas herrauszögert und mindestens auf 20 Stunden kommt.

  8,6 / 10
Leserwertung von L to the T
[30-12-2006 20:07] 
Trotz ein paar Fehler cooles Spiel °>°
  8,6 / 10
Leserwertung von gamegod
[30-12-2006 19:44] 
Zuerst zum Negativen: langweiliger Levelaufbau, misslungene Zwischensequenzen und ne mäßige Grafik zieren Red Steel...negative Aspekte die man beachten muss.

Aber das Feeling ist einfach wunderbar meiner Ansicht nach. Ich hatte von Anfang an keinerlei Probleme mit der eigentlichen Steuerung, lediglich das Zoomen macht mir zu schaffen, aber das werd ich auch noch lernen. Red Steel zeigt eindeutig wie man dank der Wiimote gelungene Shooter auf der neuen Nintendo Konsole konzipieren kann. Klar die Grafik erreicht nicht einmal annähernd die Referenz der Current Gen, dennoch gefällt mir zumindest das Setting und die relativ abwechslungsreichen Locations die man durchforstet. Die Schwertkämpfe finde ich ebenso ziemlich cool und Red Steel ist zumindest neben Wii Sports mein Lieblingstitel für die Wii.
  8,1 / 10
Leserwertung von Dan_the_Rebirth
[28-12-2006 10:04] 
also schlechter ausgang wie oben gesagt is denke ich falsch denn weder hat der feind gewonnen noch is myu oder jemand anderes gestorben(bei einer person bin ich mir nicht sicher)

wobei mich wundert es das ich das spiel nur zu 81% durch habe laut lade bildschirm evt kann mir da ja jemand helfen...

die steuerung is 1a machmal etwas schwammig oder ungenau(zb bei kopfschüßen trifft man eher wenn man nicht direkt auf den kopf zieht sondern etwas darüber) auch der schwertkampf is etwas träge aber alles in allem hab ich keine gravierenden mängel feststellen können

die grafik is auch gut geworden nur die licht/schatten effekte sind unvorteilhaft da die NPCs und gegner oft unwirklich beleutet sind(wenn eine seite einen ganz hellen/weisen licht schatten hat)

die maps sind recht groß aber auch recht geradlinig was aber nicht wirklich störend is da man sich so wenigstens nicht verlaufen kann

sound is auch bombe und die sprauch ausgabe is nicht schlecht aber auch nicht das besste was es gibt

leider gibt es ab und an kleinere bugs wie das gegner hängenbleiben oder also spieler fand ich nur einen bug, und zwar bei der nordpol prüfung beim iglo, da wollt ich zwichen dem baum und dem iglo durch und kan dann weder vor noch zurück,aber durch ducken kam ich dan doch raus

naja ich fands game sehr gut nur das mit den 81% jukst mich etwas
  9,5 / 10
Leserwertung von alexthekid
[22-12-2006 13:34] 
guter launch titel. aber 10 von 10 wär absolut übertrieben.
  8,3 / 10
Leserwertung von The only real Hawk
[20-12-2006 10:54] 
Das Spiel macht echt Laune und wenn man sich erstmal an die Steuerung gewöhnt hat und auch Besonderheiten wie die Entwaffnung der Feinde langsam in den Griff bekommt, kommt so richtig Spass auf.

Folgende Punkte halten mich allerdings von einer noch höheren Wertung ab:

- Die Steurung reagiert, vor allem bei den Schwertkämpfen, zu ungenau und gewisse Combos sind dadurch praktisch nicht ausführbar

- Öde Story mit schlechtem Ausgang

- Bugs: Man bleibt z.B. irgendwo in der Umgebung stecken oder die Gegener stehen nur dumm rum, anstatt zu Kämpfen

- Die Schwertkämpfe waren mir zu zahlreich und mussten zum Teil, aufgrund der Rücksetzpunkte, mehrmals gemacht werden, selbst wenn man sie gewonnen hat

Alles in allem finde ich das Game aber gut. Und auch wenn die Story und die Verteilung der Rücksetzpunkte nicht über alle Zeifel erhaben sind: Ich habe da schon wesentlich schlimmeres erlebt.

Kann das Speil nur empfehlen.
  8,5 / 10
Leserwertung von Hardking
[14-12-2006 18:24] 
Ist ja eigentlich sehr innovativ, sowie intuitiv, wobei man bei der Wii-Steuerung schon noch mehr rausholen kann ! Und den Multiplayer kann man halt leider vergessen ! Es ist im Insgesamten halt nicht so gut verarbeitet und programmiert worden wie von allen erhofft ! Und ich denke dass weiß Ubisoft selbstu und arbeitet deshalb schon an einem Nachfolger ! Und ich bin mir sicher dass der besser wird !
  7,9 / 10
Leserwertung von Scordiac
[12-12-2006 15:21] 
Hab das Spiel schon mal kräftig angespielt und es ist einfach

Die Steuerung ist am Anfang zwar mehr als gewöhnungsbedürftig, aber nach einer relativ kurzen Spielzeit gewöhnt man sich daran.

Wer allerdings bei der deutschen ab 18er Version BLut sucht, sucht vergebens. Selbst beim "Köpfen" der Gegner sieht man nur wie er zu Boden sinkt, ohne äuserliche Verletzungen.

Aber trotzdem ein wirklich klasse Spiel
  10 / 10
Leserwertung von GeFORCE 5200
[12-12-2006 1:08] 
Ich finde das spiel HAMMER GEIL!!!!!!!!!!!!!!!!!!
  10 / 10
Leserwertung von KingKiller
[12-12-2006 1:02] 
Die Fehler kann ich übersehen. ^^

Ich find das Spiel obercool!
  9,7 / 10
Leserwertung von Arafat
[10-12-2006 19:26] 
Selten dass ein Spiel so unterbewertet wurde... großartiges launch shooter
  9,1 / 10
Leserwertung von wiiking
[10-12-2006 18:02] 
geil!
  10 / 10
Leserwertung von AssAsSin
[09-12-2006 22:22] 
Armes, armes Red Steel. Ein Spiel, daß im Vorfeld einen solchen Hype verursacht wie Red Steel hat es in der Regel schwer diesem auch gerecht zu werden. So ist es auch bei Red Steel. Die Frage ist für mich, warum es dieser riesigen Vorfreudewelle so schlecht gerecht werden kann.

Grafik:

Das Wii nicht auf dem grafischen Niveau einer 360 oder einer PS3 agiert wird jedem mittlerweile klar sein. Dementsprächend wär es ungerecht RS auf dem grafischen Level mit diesen zu vergleichen. Ein Vergleich als solcher ist ohnehin schwierig, da man keinen wirklichen Titel nehmen kann um einen solchen zu vollziehen. Wenn ich RS nun gegen die letzten Shooter der Last-Gen aufwiegen sollte (denn unfeg. da befindet sich ja das grafische Niveau der Wii), dann kann ich nur meinen Hut vor den Mannen von Ubisoft ziehen. Sicherlich gibt es hin und wieder Stellen die karg und leer wirken, allerdings haben die Leveldesigner es geschafft optisch sehr unterschiedliche und grafisch auch ansprechende Umgebungen abzuliefern. Wer einmal fernab des Kampfes auf die Details achtet, die dem Auge geboten werden, dann kann man nur staunen. Ganz zu schweigen von dem, was an Explosionen und Raucheffekten abgeliefert wurde. Solch schönen und ´echt´ wirkenden Explosionen habe ich bisher in noch keinem Spiel gesehen. Selbst auf der 360 sahen diese oft so aus, als seien sie ein Fremdkörper in der eigentlichen optischen Gestalltung. Bei RS hatte ich zum ersten Mal das Gefühl, daß wirklich im dem Level etwas Explodiert und nicht einfach eine Grafik über das eigentliche Bild gelegt wurde.

Sound:

Der Sound ist schlichtweg eine Wucht. Die Musik ist immer stimmig zu der jeweiligen Spielsituation und klingt, als wenn die Percussion und Instrumentalabteilung zu dem eigenen Spielstil musiziert. Es kommt nie das gefühl auf, daß da gerade 2 Musikfiles plump gewechselt wurden um sich der Situation anzupassen. Grandios! Auch die Sprachausgabe weiß auf ganzer Linie zu überzeugen. Klare und gute deutsche Sprecher sind momentan leider sehr rar auf dem Spielemarkt. Wenn man sich allerdings selbst die Gespräche oder Schreie der unbedeutensten Gegner anhört könnte man denken, daß Ubisoft spontan die paar fähigen Sprecher komplett um sich versammelt hat.

Steuerung:

Ich glaube, daß hier der Punkt liegt, warum Red Steel seinem Hype nur schlecht gerecht werden kann (in den Köpfen von vielen). Wii ist gerade neu und man muß sich eh erst einmal mit den neuen Lenkperipherien vertraut machen. Wenn man sich dann auch noch auf eine ganz neue Art des Shooterlenkens einstellen muß, so kann man sich denken, daß ein ein ganzer Haufen Arbeit vor einem liegt. Arbeit, die definitiv meinungsbildend ist was eine Spielewertung angeht. Wenn ich mir die Kritiken an RS durchlese, so wird grundsätzlich einiges an Punkten abgezogen für die anscheinend schwammige und ungenaue Steuerung. Nach diesen Berichten kann so kein wirklicher Spielspaß aufkommen und Ubisoft hat es wohl da vermasselt. Und ganz ehrlich: Nachdem ich das Spiel ca. 15 Minuten angespielt hatte, konnte ich diese Aussage voll und ganz unterschreiben! Dennoch habe ich ich eisern weitergekämpft, da RS mein Launchspiel war und ich es nicht einsah 60€ auszugeben und dann nicht das Ende zu erleben. Aus meiner jetztigen Sicht weiß ich, daß ich damit genau das richtige getan habe. Nach 40 Minuten hatte ich mich an die neue Steuerung der Wii gewöhnt und endlich auch den Dreh raus, diese bei dem ersten Shooter auf Wii umzusetzen. Nach 60 Minuten war ich dann so weit, daß ich mich nur noch fragen konnte, ob die Redakteure, die die Steuerung so verrissen haben, wirklich länger als 30 Minuten vor dem Titel saßen. Denn nach diesen 60 Minuten Eingewöhnungszeit konnte RS für mich nahezu den Erwartungen gerecht werden, die ich an den ersten Shooter einer neuen Form des Videospiels hatte. Er sollte intuitiv sein und Spaß machen. Und genau das macht Red Steel. Es rockt! Und ich bin mir sicher, daß es wesentlich bessere Wertungen erhalten hätte, wenn es nicht zum Launch gekommen wär, sondern zu einem Punkt, an dem die neuen Steuerungsmöglichkeiten einem geläufig wären. Denn der einzige Kritikpunkt ist das eben dieses Eingewöhnen in die neue Form des Videospielens. Und das kann und will ich nicht dem Spiel ankreiden!

Von mir gibt es eine 9.5, da ich denke, daß RS grafisch das aus der Wii holt, was zum Launch geht, vom kompletten Sound einen einfach nur weghaut und der Spielspaß richtig hoch ist, sobald man sich an das neue Videospielsystem gewöhnt hat.
  9,5 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade