Neue vielversprechende Details zu Zelda Wii

News vom 19-11-09
Uhrzeit: 19:52
Nachdem erst kürzlich der nunmehr 57-jährige Shigeru Miyamoto Andeutungen zum in den nächsten Jahren für Wii erscheinenden Legend of Zelda Wii machte verrät Producer Eiji Aonuma nun etwas interessantere Details. Folgendes sagte er in einem Interview mit IGN:
 
"Wir machen Gebrauch von MotionPlus. Es ist sehr natürlich geworden - die Bewegungen deiner Arme werden exakt im Gameplay wiedergegeben. Dank technologischer Fortschritte hoffen wir, dass das Gameplay mehr Leuten zugänglich wird."
 
"Wir bemühen uns um den Gesamtfluss des Zelda-Spiels. Bisher laufen Zelda-Spiele dergestalt ab, dass man eine Oberwelt erkundet, in einen Tempel geht, diesen erobert und schließlich auf die Oberwelt zurückkehrt. Dieses traditionelle Konzept versuchen wir zu verändern. Das ist alles, was ich momentan mitteilen kann, mehr gibt es nicht bis zur E³ nächstes Jahr."
 
Damit kann man folgende Informationen bezüglich Zelda Wii fest festhalten:
 
  • - Intensive MotionPlus-Einbindung (als Beispiel dient WiiSports Resort)
  • - Veränderung des typischen Dungeon-Oberwelt-Konzepts
  • - (Vermutlich) Info-Blowout zur kommenden-Messe
  • - Artwork mit Schwert-losem Link und weiblichem Charakter, der visuell an das Master Schwert erinnern lässt
 
Wenn Obiges stimmt wird es zwar eine harte Wartezeit bis Zelda-Fans weitere Neuigkeiten bekommen, dafür machen aber gerade Aonumas Aussagen Hoffnungen auf ein wirklich frisches Zelda-Spiel. 

 Autor:
Maximilian Edlfurtner 
News-Navigation:


Content @ GU