E3: U: Zelda Wii auf der E³ - 2010 mit Wii MotionPlus!

News vom 03-06-09
Uhrzeit: 12:22
UPDATE -  Im späteren Verlauf der Diskussionsrunde bestätigte Miyamoto, dass das neue Zelda 2010 auf Nintendos Wii erscheinen wird. Wii MotionPlus soll dabei definitiv unterstützt werden und sofern die Hardware gut ankommt, wird das Spiel ausschließlich mit Wii MotionPlus spielbar sein.
 
Während der Diskussion wurde wie bereits in der ursprünglichen Newsmeldung erwähnt ein Bild von Link gezeigt. Die ominöse Frau trägt ein Halsband mit einem Kristall und strahlt dabei eine blaue Aura aus, welche stark an die Zora aus Ocarina of Time erinnert. (siehe hier)
 
Ursprünglich hatte Miyamoto geplant eine Demo während der E3 Pressekonferenz zu zeigen, jedoch wehrte sich das Entwicklerteam dagegen, da sie sich lieber auf die Entwicklung konzentrieren wollten, anstatt die  Zeit mit einer Demo zu verschwenden.
 
Quelle: 1Up
 
Ursprüngliche Newsmeldung:
Im Roundtable mit Shigeru Miyamoto hat dieser, nach einiger Detaildiskussion über die auf der Konferenz angekündigten Spiele, dann doch das Schweigen gebrochen: Nein, genaue Details zum kommenden Legend of Zelda Wii gibt es nicht. Nur ein Bild bzw. Gemälde, auf dem Link zu sehen, der im Vergleich zu früheren Zelda-Spielen älter aussieht. An seinen Rücken stehend befindet sich eine Frau in blauer Robe.
 
In Sachen Gameplay verrät Miyamoto immerhin, dass er am liebsten genau das, was er jetzt in WiiSports Ressort zeigt, auch in einem Zelda realisieren möchte: Man solle sich den Schwertkampf und das Bogenschießen aus WiiSports Ressort verinnerlichen und sich das in einem Zelda vorstellen.
 
Echte, handfeste Infos gibt es trotzdem keine, auch wann das gezeigte Bild öffentlich wird ist unbekannt. Oder ob es überhaupt relevant ist für das kommende Spiel. In jedem Fall haben Zelda-Fans am Ende von Nintendos E³-Auftritt doch noch ein kleines Schmankerl erhascht. Jetzt heißt es abwarten.

Quelle: IGN

 Autor:
M. Edlfurtner / D. Ruthardt 
News-Navigation:


Aktuell @ GU