Nintendo ändert Steuerung bei Zelda für Wii!

News vom 21-08-06
Uhrzeit: 12:55
Man mag es kaum glauben: In gut drei Monaten werden wir voraussichtlich bereits alle Legend of Zelda: Twilight Princess auf Wii spielen können. Nun hat Shigeru Miyamoto in einem Interview mit dem japanischen Magazin Nintendo Dream verraten, wie sich das neueste Abenteuer von Link mit dem neuen Controller spielen lassen wird. Und wer dachte, dies schon von der E3 zu wissen, sieht sich getäuscht!
 
Während Schwertschläge auf der E3 noch mit dem auf der Unterseite der Remote-Einheit angebrachten B-Button ausgeführt wurden, wird man nun tatsächlich durch Schlag-Bewegungen mit dem Controller den Gegnern den Garaus machen dürfen. Fürchtete man Anfangs noch, dies sei nach einiger Zeit zu ermüdend, sieht man nun wohl doch die Vorteile dieser Steuerung. "Nachdem wir tatsächlich so gespielt haben dachten wir, dass es die interessantere Lösung ist.", so Miyamoto.
 
Wii - "Legend of Zelda: Twilight Princess"-Screenshot
0 KB

Wii - "Legend of Zelda: Twilight Princess"-Screenshot
0 KB

Wii - "Legend of Zelda: Twilight Princess"-Screenshot
0 KB

Wii - "Legend of Zelda: Twilight Princess"-Screenshot
0 KB
Der nun frei gewordene B-Button wurde daher gleich als neuer Action-Button eingesetzt. Mussten zum Beispiel Pfeile in der E3-Demo noch etwas mühsam mit dem Steuerkreuz abgeschossen werden, könnt ihr nun einfach die B-Taste mit dem Zeigefinger nutzen. 
 
Miyamoto selbst spielt übrigens die Wii-Version von Zelda - verspricht aber, dass das Spiel sowohl auf Wii als auch am Cube Spaß machen wird. "Ich kann noch nicht viel dazu sagen, aber es steckt wirklich einiges in diesem Zelda." verrät Miyamoto. "Was ihr auf der E3 gespielt habt war nur die Spitze des Eisbergs. Wir kommen wirklich gut damit voran." 
 
Ob Nintendo auf der Games Convention diese Woche mehr zu Legend of Zelda: Twilight Princess verrät? Wir halten euch am laufenden!
 
Quelle: IGN.com / Nintendo Dream

 

 Autor:
Cyril Lutz 
News-Navigation:


Aktuell @ GU