Details & Screens zu neuen Wii-Kanälen

News vom 11-10-07
Uhrzeit: 22:59
Neben Spieleankündigungen für Nintendos WiiWare-Service wurde auf Nintendos Herbstkonferenz in Japan auch der Schleier über den zwei neusten Wii-Kanälen gelüftet. Die Rede ist vom bereits auf der E3 bestätigten Mii Contest Channel, welcher im Westen auch als Check Mii Out Channel bekannt ist, und dem neuen Everybody's Nintendo Channel.

Wie der Name es schon andeutet, dreht sich beim Mii Contest Channel alles um eure Miis. Ihr könnt allerdings nicht nur eure eigenen Miis von anderen Spielern bewerten lassen, sondern über deren Kreationen über eine Wii-Plaza-ähnliche Einrichtung auf eure Konsole herunterladen.

Wii - "Wii Channels"-Screenshot
71 KB

Wii - "Wii Channels"-Screenshot
61 KB

Wii - "Wii Channels"-Screenshot
45 KB
Während der soeben besprochene Kanal eher eine Spielerei ist, dürfte der Everybody's Nintendo Channel für die meisten Leser wohl deutlich interessanter sein. Nachdem ihr euch mit einigen Daten zu eurer Person angemeldet habt, könnt ihr unter anderem Empfehlungen für von euch gespielte Titel abgeben, bei denen ihr festlegen könnt, für welche Zielgruppe es geeignet ist, um welche Art von Spiel es sich handelt und mit wievielen Leuten es spielbar ist. Jeder Wii-User kann dann per Suchfunktion ein bestimmtes Spiel suchen und sich dort über eure Kommentare und Empfehlungen informieren. Will man sich noch einen weiteren Eindruck vom Titel verschaffen, kann auch direkt ein entsprechendes Promo-Video angeschaut werden.

Wii - "Wii Channels"-Screenshot
53 KB

Wii - "Wii Channels"-Screenshot
49 KB

Wii - "Wii Channels"-Screenshot
42 KB
Eine noch interessantere Funktion des Everybody's Nintendo Channel sind allerdings die herunterladbaren Nintendo DS Demos, die ihr euch direkt von der Wii auf euren Handheld laden könnt. Wie bei den Demos von öffentlichen Download-Stationen bleibt die Testversion solange auf eurem DS gespeichert, bis ihr diesen ausschaltet. Der Kanal soll in Japan bereits im November zum Download bereitstehen. Wann er hierzulande angeboten werden soll, ist noch unbekannt.

Quelle: IGN

 Autor:
Cyril Lutz 
News-Navigation:


Aktuell @ GU