Intel kauft Havok für 110 Millionen Dollar auf

News vom 18-09-07
Uhrzeit: 20:00
Der CPU Riese Intel hat es sich über das letzte Wochenende sehr gut gehen lassen und präsentiert stolz seine neuste Akquisition. Die nun geschluckte Firma hat jedoch weder etwas mit dem Prozessorherstellungsprozess zu tun, noch wurde der Grafikkartenhersteller Nvidia erworben.
 
Neu im Firmenverbund von Intel sind jetzt nämlich die irischen Entwickler der Firma Havok zu finden, welche durch ihre gleichnamige Physikengine auch unter Spielern einen guten Ruf hat. Der Chipriese beteuert, dass die Firma Havok das zentrale Element für Intels Engagement im Bereich "Visual Computing" und Grafik im Allgemeinen darstellt. Der finanzielle Umfang dieses Deals beläuft sich laut Aussagen der Venture Capital Firma TVC auf rund 110 Millionen Dollar.
 
Quelle: Gamespot
 

 Autor:
Sascha Graf 
News-Navigation:


Content @ GU