E3: Erste Infos zu Metroid Prime 3: Corruption

News vom 10-05-06
Uhrzeit: 20:07
Was viele schon lange vermuteten, wurde gestern auf der Nintendo Pressekonferenz offiziell bestätigt. Die Retro Studios arbeiten am abschließen dritten Teil der Prime-Saga, exklusiv für Nintendos Wii. Unsere Kollegen von IGN durften schon einmal Hand anlegen und verrieten uns die Steuerung des Spiels.
 
Wii Lineup Movie 1 (inkl. Metroid Prime 3: Corruption) [*.wmv] [0] MB
Wii Lineup Movie 2 (inkl. Metroid Prime 3: Corruption) [*.wmv] [0] MB  
 
Wii - "Metroid Prime 3: Corruption"-Screenshot
0 KB

Wii - "Metroid Prime 3: Corruption"-Screenshot
0 KB

Wii - "Metroid Prime 3: Corruption"-Screenshot
0 KB

Wii - "Metroid Prime 3: Corruption"-Screenshot
0 KB
Wie gewöhnlich wird in Metroid Prime 3: Corruption aus der Ego-Sicht gesteuert. Die Steuerung bietet zwei Optionen. Eine herkömmliche Variante und eine, bei der Nintendos neuer Controller zur vollen Geltung kommt. Das Action-Adventure wird mit dem Nunchacku-Addon gespielt. Dabei muss man es sich so vorstellen, dass der normale Wii-Controller alle Aktionen von Samus rechtem Arm steuert und das Addon die Aktionen des linken Arm vollführt. Mit der Wii-Mote wird auf den Fernseher gezielt, was sehr präzise gelingt. Allerdings soll die Sensibilität in der Demo etwas hoch eingestellt gewesen sein, weshalb eine kleine Eingewöhnung nötig ist. Durch Bewegungen des Controllers zielt Samus mit ihrer Kanone also auf die Gegner und Objekte. Mit dem A-Button wird geschossen. Auf dem Digi-Kreuz befinden sich die verschiedenen Waffen. Mit dem B-Button kann man springen, ein Doppelsprung ist wie gewohnt möglich. Durch Bewegungen des Analogsticks des Nunchacku-Addon bewegt sich Samus und durch einen Druck auf einen der Nunchacku-Knöpfe wird der Morphball aktiviert, der ebenfalls mit dem Analog-Stick kontrolliert wird. Samus Fang-Beam wird durch Bewegungen des Addon ausgelöst. Mit diesem lassen sich jetzt auch Gegner unter Strom setzen.
 
Wii - "Metroid Prime 3: Corruption"-Screenshot
0 KB

Wii - "Metroid Prime 3: Corruption"-Screenshot
0 KB

Wii - "Metroid Prime 3: Corruption"-Screenshot
0 KB

Wii - "Metroid Prime 3: Corruption"-Screenshot
0 KB
Die Grafik von Metroid Prime 3 soll den Vorgängern sehr ähnlich sein, was nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen ist, schließlich war diese auf dem GameCube perfekt. Die Demo-Version des Spiels unterstützt nur Dolby Pro Logic II, was darauf schließen lässt, dass es kein Digital-Sound mit Wii geben wird.
 
Wenn ihr einen Leserhype zu Metroid Prime 3: Corruption abgeben wollt, dann schaut doch mal unter die GameInfo-Box, dort findet ihr einen entsprechenden Link.

 Autor:
Stefan Böhne 
News-Navigation:


Content @ GU